ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Hasso Grabner

Wer verschenkt schon seinen Sieg

Spiel von der Zukunft, in der wir schon leben


Dramaturgie: Christa Vetter

Regie: Wolfgang Schonendorf

Vor dem 10. Jahrestag der DDR bewerten die Brigade "Fortschritt" und die Brigade "Avanti" die eigenen und die Wettbewerbsleistungen der jeweils anderen Brigade, um den Sieger des Titels "Brigade der sozialistischen Arbeit" nach Punkten zu ermitteln. In einer gemeinsamen Gewerkschaftsversammlung werden alle Punkte der Wettbewerbsprogramme - u.a. Zeitungsschau, sozialistisches Lernen, Betreuung der Patenschulklasse, Kursus "Technisches Rechnen", kulturelle Höhepunkte, Unterstützung eines Umsiedlers, Brigadenachmittage und -tagebuch, der Kampf gegen Bummelschichten sowie eine gemeinsame Fahrt zum Mahnmal Buchenwald - abgerechnet. Nach Punkten geht Brigade "Avanti" als Sieger hervor. Nach Einspruch eines "Avanti"-Mitgliedes aber, das auch die Art der Beurteilung der jeweils anderen Brigade als Bewertungskriterium vorschlägt, ergibt sich klar der Sieg der Brigade "Fortschritt", da sie bei der Einschätzung der anderen Brigade faires, schon sozialistisches Augenmaß bewiesen hat. Gefeiert wird nun nach dem Motto: Der Sieg gehört uns allen. / Eine Erzählerfigur faßt zwischen den Szenen holprig reimend und staunend die Wunder der sozialistischen Menschwerdung zusammen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gerhard RacholdN. N.
Ilse BastubbeN. N.
Willi NarlochHeide, AGL-Vorsitzender
Hans-Joachim MartensN. N.
Hans-Peter MinettiN. N.
Edwin MarianFriedel, Umsiedler
Manfred BorgesN. N.
Gert AndreaeN. N.
Gisela BüttnerKüken
Brigitte FloskiN. N.
Hans-Georg ThiesN. N.
Ellen TiedtkeN. N.
Horst TorkaN. N.
Kurt SchmidtchenSocke
Heinz VoßN. N.
Barbara WinklerN. N.
Marianne WünscherN. N.
Robert JohannsenPSD
Robert AßmannPSD Johannsen, Robert


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR circa 1959


Erstsendung: 30.04.1959 | 43'32


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: