ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Kasper Germann

Ferien mit Ebbo


Dramaturgie: Wolfgang Beck

Regie: Theodor Popp

Werner Pohlke, Sohn des Einzelbauern Paul Pohlke, ist in einer Zwickmühle. Er ist technikbesessen, will nach dem Abitur Motoren für die Lufthansa bauen und nicht Bauer werden. Ohne Wissen seiner Eltern hat er sich im Motoreninstandsetzungswerk für ein Praktikum beworben, das genau in die Zeit des Ernteeinsatzes seiner Klasse in der LPG "Freie Erde" fällt. Er wird also nicht auf dem Hof des Vaters helfen können und auch keinen gemeinsamen Ernte- und Ferienspaß mit Freund Ebbo haben, der als einziger in seine Pläne eingeweiht ist und ihn mit ihrer gemeinsamen Liebe zur Natur vom Wechsel in die Stadt und in den Industrieberuf abzubringen versucht. Doch Werner sperrt sich gegen die harte Arbeit eines Bauern, der mit veralteter Technik auskommen muß. Erst als ihm sein Freund Ebbo, ebenfalls Maschinen-Fan, von den neuen Maschinen erzählt, die die Maschinentraktorenstation (MTS) anschafft, gibt Werner seinen Plan auf. Die harte Auseinandersetzung mit dem Vater bleibt ihm erspart. Die Ferien mit Ebbo sind gesichert.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Manfred BorgesWerner Pohlke, Oberschüler
Horst TorkaEberhard Kintz, genannnt Ebbo, Oberschüler
Erik S. KleinFinckh, Klassenlehrer
Albert GarbePaul Pohlke, Einzelbauer
Grete BöhmeMeta, seine Frau
Willi NarlochMax Klingert, LPG-Vorsitzender
Horst KubeScholtis, Traktorist
Waltraud KrammMonika
Ursula am EndeEllen
Gisela BüttnerMitschülerin
Peter GroegerMitschüler
Erik VeldreMitschüler
Hansjürgen GrunerMitschüler


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR circa 1959


Erstsendung: 31.05.1959 | 57'37


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: