ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Käthe Seelig

Liebe, Tratsch und Treppensteigen


Komposition: Horst Kirsch

Regie: Detlev Witte

Ein privates Mietshaus. Bewohner sind: die Hausbesitzerin Schleyer - neugierig, klatschsüchtig und in Finanznöten, wenn es um Hausreparaturen geht; die auf Dringlichkeitsbescheinigung der Wohnungskommission neu hinzugezogene Arbeiterfamilie Jäger, deren Tochter Schauspielstudentin ist; der verwitwete Arzt Dr. Frantze mit erwachsenem Sohn und Schwester, die ihm in Haushalt und Praxis hilft; Ehepaar Berner - "gebildet, aber in der SED"; und Herr und Frau Schickedanz - er Hausvertrauensmann und inzwischen "auch in der Partei", sie engste Tratschpartnerin der Hausbesitzerin Schleyer. Im alltäglichen Umgang miteinander, beim gemeinsamen Ringen um Reparatur von Dach, Waschhaus oder Zäunen, besonders aber durch die Liebesbeziehung von Dr. Frantze und Schauspielstudentin Brigitte, ändert sich manche Ansicht, kommt man sich nicht nur auf Hausversammlungen menschlich und auch politisch näher. Am 1. Mai jedenfalls hängen nicht nur selbstverständlich bei Jägers und Berners große rote Fahnen an den Fenstern, sondern eine kleine rote plus Staatsflagge bei Schickedanzens und immerhin die Staatsflagge bei Dr. Frantze.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ingeborg MedschinskiErzählerin
Annemarie HaseFrau Schleyer
Paul R. HenkerHerr Jäger
Lotte LoebingerFrau Jäger
Barbara WitteBrigitte Jäger, ihre Tochter
Otto MelliesDr. Frantze
Irene KorbCarola Frantze, seine Schwester
Arno WyzniewskiHans-Jürgen, Dr. Frantzes Sohn
Ellinor VogelFrau Schickedanz
Willi NarlochHerr Schickedanz
Herbert KöferHerr Berner
Gina PresgottFrau Berner


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR circa 1960


Erstsendung: 07.04.1960 | 58'15


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: