ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Horst Berensmeier

Manko


Dramaturgie: Wolfgang Beck

Regie: Fritz-Ernst Fechner

In einem kleinen Berliner Kabelwerk fehlen bei einer Inventur zahlreiche Rollen Kupfer- und Aluminiumkabel. Der zuständige Brigadier steht vor einem Rätsel. Eine zerschlagene Fensterscheibe, die einen Einbruch vortäuscht, gibt Anlaß, die Polizei zu alarmieren. Aber auch jetzt hat niemand von der Brigade den Mut, einzugestehen, daß die Kabel schon vor dem fingierten Einbruch fehlten. Der Kreis der Verdächtigen ist groß. Da ist der vorbestrafte Schramm, der bereits einmal in einem Betrieb gestohlen hat; Hoffmann, der mit einigen Metern Kabel seine private Lichtanlage renoviert; Ziegler, der Kraftfahrer der Betriebsverkaufsstelle, häufig auf Rennplätzen anzutreffen; der Brigadier, der ein sehr teures Grundstück kaufen will; und schließlich bleibt nur eine einzige unverdächtige Person übrig.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Willi NarlochSchramm
Ulrich ThiesHauser
Sabine ThalbachFrau Haack
Werner TroegnerZiegler
Ingeborg Krabbeseine Schwester
Herbert KöferLeutnant Hober
Erik S. KleinHauptmann Lenz
Helga Raumer
Friedrich Wilhelm Dann
Anne Dessau
Hanna Rieger
Ingeborg Budach
Gustav Stähnisch


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1962


Erstsendung: 13.02.1963 | 66'41


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: