ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Margarete Jehn

Der Bussard über uns


Komposition: Siegfried Matthus

Dramaturgie: Horst Angermüller

Regie: Fritz Göhler

Vier Kinder erleben den Krieg als eine irreale Spielwelt. Auf ihrer Spielwiese wird eine Baracke gebaut, dort sind Kriegsgefangene inhaftiert. Obwohl es verboten ist, halten die Kinder zu Jascha, dem Gefangenen mit der Balalaika, Kontakt und versorgen ihn am Drahtzaun mit Essen. Seine Musik nimmt ihnen die Angst vor Gefahren wie Fliegerangriffen und Bildern von Toten. Ein Unteroffizier in Lederstiefeln schikaniert den Russen. Als Jascha in ein strengeres Lager verlegt wird, folgen ihm die Kinder. Das Hörspiel enthält zahlreiche Traumsequenzen und ist in einer metaphernreichen Sprache verfaßt. - Inszenierung eines westdeutschen Hörspiels.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Dieter Wiender Bussard
Ezard Haußmannder Schlaf
Helga Göringdie Frau
Peter Kiwittder Sandmann
Jürgen FrohriepJascha
Hans KnötzschUnteroffizier


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1965


Erstsendung: 31.05.1965 | 37'37


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: