ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Jochen Hauser

Und meine Tauben?


Dramaturgie: Gerhard Rentzsch

Regie: Theodor Popp

Verursacht durch den Umzug eines ganzen Dorfes im Braunkohlenrevier der DDR, sieht sich der E-Lokfahrer Thielicke gezwungen, Abschied von seinem Taubenschlag zu nehmen. Die neue, moderne Wohnung hat keinen Platz für das geliebte Hobby. Beim Kampf Thielickes um die Tauben offenbaren sich Probleme bei der Wohnungssuche für sich und seine Frau, aber auch für seinen Sohn. Thielicke sieht ein, daß diese Bedürfnisse wichtiger sind als seine Tauben.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Willi NarlochErwin Thielicke
Helga Raumerseine Frau
Manfred KargeKlaus, ihr Sohn
Jutta WachowiakBrigitte Bergfelder
Gerhard LauKollege Kunze vom Rat des Stadtbezirks
Gerd EhlersMalermeister Kampfer
Albert GarbeBürgermeister von Trachau
Heinz Scholzein Hausbesitzer
Hans-Joachim Hanischein Kleingärtner
Herwart GrosseLeitender Mitarbeiter der VVB Kohle


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1967


Erstsendung: 13.12.1967 | 50'53


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: