ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Gerhard Stübe

John Reed. Dramatische Chronik in drei Teilen (2. Teil)


Komposition: Tilo Müller-Medek

Dramaturgie: Gerhard Rentzsch

Technische Realisierung: Eva Löffler; Christa Weißbach

Regieassistenz: Barbara Plensat


Regie: Fritz Göhler

Hörspieltrilogie über die Entwicklung von John Reed vom Journalisten zum Revolutionär und Mitbegründer der Kommunistischen Partei der USA. Die Biografie ist verknüpft mit den Ereignissen aus dem Leben der jungen Jelisaweta Drabkina, Mitarbeiterin von Revolutionären. 1914 - 1917. John Reed reist als Kriegsberichterstatter durch Europa und setzt sich danach als Redner gegen die Teilnahme der USA am Krieg in Europa ein und gibt sich als Kommunist zu erkennen. In St. Petersburg knüpft er Kontakte mit Kommunisten.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ulrich TheinJohn Reed
Blanche KommerellJelisaweta Drabkina
Norbert ChristianWladimir Iljitsch Lenin
Dietrich KörnerKarl Liebknecht
Gerd EhlersFrancisco Villa
Siegfried GöhlerDon Ramirez
Gerry WolffWalther Lippmann
Katjá ParylaMabel Dodge
Dieter FrankeWilliam Haywood
Sabine KrugErzählerin
Arno WyzniewskiErzähler
Heinz BehrensChronist
Gert Andreae
Fritz Decho
Eugen Eschner
Heinz Schröder
Werner Schulz-Wittan


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1967

Erstsendung: 26.11.1967 | 57'17


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: