ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Martin Sperr

Landshuter Erzählungen


Regie: Edgar Kaufmann

1958 will im bayrischen Landshut der Bauunternehmer Grötzinger den angeschlagenen Betrieb seines Konkurrenten Laiper durch die Heirat seiner Tochter Sieglinde mit Laipers Sohn Sorm mit seinem Unternehmen zusammenführen. Laiper weigert sich und will die Heirat seines Sohnes und die vorzeitige Übergabe seiens Betriebes an ihn verhindern. Als Laiper bei einem Streit seinen Sohn Sorm enterbt, erwürgt ihn dieser in Gegenwart seiner Mutter. Die Tat wird vertuscht und Sorm heiratet Sieglinde und die beiden Betriebe werden zusammengeschlossenen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Martin FlörchingerOtto Laiper
Erika PelikowskyMarha, seine Frau
Dieter FrankeSorm, sein Sohn
Peter Groeger
Robert TröschRobert Grötzinger
Katja ParylaSieglinde, seine Tochter
Peter SturmVeit, Marhas Bruder
Walter LendrichHärtl, Vorarbeiter bei Laiper
Christoph EngelPflanzelt, Vorarbeiter bei Grötzinger
Thomas WeisgerberFuhrmann
Christa PasemannWirtin
Friedrich Palka, Frantisek LinksBeerdigungsunternehmer


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1968


Erstsendung: 10.06.1968 | 87'28


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: