ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Werner Heiduczek

Die Brüder


Vorlage: Die Brüder (Novelle)

Bearbeitung (Wort): Fritz Göhler

Komposition: Georg Katzer

Dramaturgie: Helga Pfaff

Technische Realisierung: Jürgen Meinel; Sigrun Hahn

Regieassistenz: Hannelore Solter


Regie: Fritz Göhler

Der 13-jährige Daniel will sich durch Diebstahl und später als Fluchthelfer mit dem Kriminellen Gumpholz im Westberlin eine Existenz mit einer eigenen Tankstelle aufbauen. Bei einer Fluchtaktion 1955 schießt er einen Grenzer an. Indem er sein bisheriges Leben Revue passieren läßt, erkennt er, wie er zu dem geworden ist was er ist. Er entschließt sich, in der Heimat seines Bruders, in der DDR zu leben.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Bernd SchneiderDaniel Kreizinger
Klaus ManchenHeinz Gerau
Horst WeinheimerBen Dieling
Dieter FrankeGumpholz
Eugen SchaubJerome
Fritz LinksMahaspe
Gerd Michael HennebergPfarrer
Walter Richter-Reinickalter Mann
Erich BrauerWirt
Tessy Fehring
Fritz Mohr
Siegfried-Michael Ressel
Detlev Witte


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1970

Erstsendung: 01.03.1970 | 52'37


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: