ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Heinrich Mann

Die Jugend des Königs Henri Quatre - Die Vollendung des Königs Henri Quatre (Teil 5: Die Vollendung des Königs Henri Quatre)


Vorlage: Die Jugend des Königs Henri Quatre - Die Vollendung des Königs Henri Quatre (Roman)

Bearbeitung (Wort): Alfred Schrader

Komposition: Tilo Müller-Medek

Dramaturgie: Ludwig Achtel

Regie: Fritz Göhler

Nach seiner Krönung in Chartres gelingt es Henri endlich, Paris und den Louvre zu besetzen. Er widmet sich der wirtschaftlichen Wiederbelebung Frankreichs und sucht den Ausgleich mit den Protestanten. Nach seinem Sieg über den mit großer Heeresmacht in Frankreich einfallenden Kardinal von Österreich verkündet Henri gegen den Einspruch des päpstlichen Legaten 1598 das Edikt von Nantes. Gabriele aber, inzwischen Herzogin von Beaufort, wird vor ihrer Hochzeit mit Henri Opfer katholischer Machtpolitik. Sie wird vergiftet. Damit ist der Weg frei für Henris Verbindung mit der Nichte des Großherzogs von Toscana, Maria von Medici.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Peter ReusseHenri
Heidemarie WenzelGabriele
Winfried WagnerRosny
Dieter WienMornay
Peter SturmLegat
Dieter FrankeOlivier
Adolf-Peter HoffmannTurenne
Thankmar HerzigTremóille
Hans TeuscherZamet
Dietmar Richter-ReinickCrilion
Lothar Schellhorn
Eugen Schaub
Edwin Marian
Johannes Maus
Hans Bergermann
Kurt Napp
Manfred Otto
Gerry WolffErzähler


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1971


Erstsendung: 13.05.1971 | 78'59


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: