ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Werner Gawande

Die Kuckucksuhr


Komposition: Bernd Wefelmeyer

Dramaturgie: Ruth Hildebrandt

Regie: Hannelore Solter

Mit dem Erwerb einer Kuckucksuhr fängt es an, mit dem Besitz von Tonnen von Steinen, einem verrotteten Baugelände, dem Modell eines Traumhauses und auch total erschöpften Männern endet das heitere Spiel um eine sonst ganz vernünftige Familie, die auf Abwege geriet, weil Vater und Sohn Lauterbach auf nicht ganz legale Weise eine Datsche bauen wollen, eine fixe Idee, die Frau Lauterbach auch diesmal wieder zu verhindern weis.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Marianne WünscherIrma Lauterbach, seine Frau
Erik S. KleinGerhard Lauterbach
Carl-Hermann RisseRoby Lauterbach, ihr Sohn
Elvira SchusterKathrin
Erika PelikowskyFrau Wülfing
Wolfgang GreeseHauptbuchhalter Sommer
Erhard KösterStadtrat Kühn
Hans TeuscherHerr Sorgenfrei
Lothar TarelkinTommie
Werner LierckSchloderer, Chef einer Feierabendbrigade


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1972


Erstsendung: 01.01.1973 | 46'39


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: