ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Helmut Baierl

Die Lachtaube


Vorlage: Die Lachtaube (Schauspiel)

Bearbeitung (Wort): Peter Goslicki, Joachim Staritz

Komposition: Reiner Bredemeyer

Regie: Joachim Staritz

Plansilvester zwei Tage vorfristig in einem Stahlwerk. - Aber an diesem Tag erreicht die Arbeiter die Nachricht, daß ihr Werk im kommenden Jahr neuster Technik Platz machen soll. Die Arbeiter fühlen sich übergangen und Rolf Zeiner, genannt Lachtaube, entschließt sich zur öffentlichen Kritik an der Leitung. Erst durch das Eingreifen eines Ministers kommt es zu einer ehrlichen Diskussion und zu einem Kompromiß zwischen alter und neuer Technik.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Edwin MarianLachtaube
Friedo SolterTrenkow
Erik S. KleinZementhin
Hans-Joachim HanischZeraschi
Angelica DomröseRenate
Katarina TomaschewskySybille
Hildegard AlexFrau Bengsch
Käthe ReichelFreu Senkbeil
Agnes KrausRamona
Peter ReusseHannes
Peter DommischNase
Jochen ThomasSchrank
Kurt RadekeFletscher
Walter LendrichHorscht
Friedrich LinksPöpel
Joachim TomaschewskyUlmfingen
Dietrich KörnerMinister
Werner TietzeDörster
Karin Freiberg
Ingolf Gorges
Hans Teuscher
Gerd Ehlers
Erich Brauer


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1975


Erstsendung: 02.07.1975 | 93'23


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: