ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Karl Otto Mühl

Rheinpromenade


Vorlage: Rheinpromenade (Theaterstück)

Regie: Otto Düben

Ort der realistischen Handlung ist eine Kleinstadt am Rhein, in der Nähe von Bonn. Hier spielt die Geschichte des alten, aber noch sehr vitalen Schlossermeisters Fritz Kumetat, der - allein, einsam, in die Ecke geschoben - nicht mehr weiß, was er mit sich anfangen soll. Es ist zugleich die Geschichte eines 28jährigen Mädchens, das als Küchenhilfe in einem Krankenhaus ebenso allein ist, Die leise, rührende Liebe, die sich zwischen beiden entwickelt, steht gegen eine Welt, in der sie selbst und ihre Mitmenschen von Gewohnheiten gefangengehalten werden.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Max GrothusenFritz Kumetat
Doris SchadeKläre Lenz, seine Tochter
Herbert MenschingArnold Lenz, ihr Mann
Rosel ZechMarta
Dagmar KöttingIna
Clara WalbröhlTrude
Edith Behleit
Lotte Betke
Lotte Neumayer
Rita Plum
Regine Vergeen
Elisabeth Weber


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk / Sender Freies Berlin 1974


Erstsendung: 03.03.1974 | 86'05


Darstellung: