ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Jean Grimod

Madame Madame


Übersetzung: Irmelin Lebeer


Regie: Werner Oehlschlaeger

Madame verfügt über eine ungeheure Beredsamkeit, so daß im Verlauf des Spiels außer ihr niemand zu Wort kommt. Trotzdem ist sie nicht ohne Charme, die Zahl ihrer Liebhaber scheint dafür zu sprechen. Obwohl erst 28 Jahre alt, ist sie eben dabei, nach drei Scheidungen den vierten Ehemann an sich zu ziehen. Da dem neuen Liebhaber keine Gelegenheit zum Widerspruch bleibt, hat sie ihn schnell eingefangen. Wird auch er ihr bald langweilig? Da geschieht das Unerwartete: Ehemann Nr. 4 wird plötzlich wieder interessant. Durch ein finan zielles Mißgeschick erbittet er die Scheidung von ihr. Einen solchen Prestigeverlust kann sie nicht hinnehmen, bisher gab es nur einen Scheidungsgrund: sie selbst. Also entdeckt sie im Handumdrehen in sich völlig neue Talente.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Gisela Peltzer


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1970

Erstsendung: 03.08.1970 | 44'30


Darstellung: