ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Alfred Andersch

Tapetenwechsel



Regie: Günther Sauer

Harry Fischer, 62, Lohnbuchhalter, überzeugter Kommunist, von der Geschäftsleitung als Betriebsrat anerkannt und geschätzt, will sein bisheriges Leben hinter sich lassen. Fischer hat seine Absicht wegzugehen seit langem vorbereitet. Er will nach Mexiko, hat dafür Spanisch gelernt, Literatur gelesen, sich gewissenhaft darauf vorbereitet. Er ist nicht umzustimmen. Seine Frau, die nicht mitgehen will, zeigt trauriges Verständnis. Der Personalchef beneidet ihn. Der Parteichef nennt ihn ein "abtrünniges Mitglied" und wirft ihm Verrat und privatistisches Verhalten vor. Doch Fischer bleibt unbeirrt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Heinz SchachtHarry Fischer
Ingeborg EngelmannFrau Fischer
Vadim GlownaKlaus Fischer
Dirk DautzenbergHanke
Günter StrackMeissner
Gernot DudaKarl
Eva GargAnne
Günther SauerGefängnisaufseher
Alf MarholmBischof
Michael ThomasWortführer
Charles WirthsSprecher
Adolfo Pablo DörrDemonstrant
Sila ReinadoDemonstrant
Juan Gallego-SanzDemonstrant
Maximo R. Stürckow GonzaleDemonstrant
Pedro IruretaDemonstrant
Winfried BonkDemonstrant
René ToussaintDemonstrant
Ludwig HansmannDemonstrant
Rolf HeiermannDemonstrant
Margarita MathiopolosDemonstrant
Karin DavidDemonstrant


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1976


Erstsendung: 21.12.1976 | 78'00


Darstellung: