ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Stefan Murr

Mitternachtsüberraschung

Der "Marder von Paris", ein genialer Einbrecher, ist Spezialist für Penthousewohnungen der Hautevolee. Doch sein nächtliches Geschäft bleibt nicht ohne Konkurrenz. Ein international gesuchter Dieb, in Fachkreisen "Fenelon" genannt, hat ebenfalls die Hauptstadt Frankreichs zu seinem Arbeitsfeld erkoren. . Kommissar Bertoli jedenfalls glaubt, dafür deutliche Hinweise gefunden zu haben. Zusammen mit seinem Adlatus Inspektor Lourches und dessen Dauerbraut Georgette geht er diesen Hinweisen nach und wird schließlich fündig: In dem angesehenen Schlemmerlokal "Maxim". Die Spezialität dieses Hauses besteht darin, auserlesenen Gästen noch eine "Mitternachtsüberraschung" zu servieren, die nicht immer nur aus einem köstlichen Gericht bestehen muss. Für Bertoli, dessen eher ruhmlose kriminalpolizeiliche Laufbahn in wenigen Monaten in die Pensionierung münden soll, ist das die Chance, doch noch mit einem spektakulären Erfolg von der Bühne der Verbrechensbekämpfung abzutreten.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Wolfgang BüttnerKommissar Bertoli
Dagobert WalterInspektor Lourches
Rosemarie SeehoferGeorgette
Lukas AmmannMaître Ronsart
Alf TaminHyppolite Morancy
Lilian WestphalYvonne Marchesa de Vitry de Tortequesne
Herbert TiedeEgon Kayser
Helmut BraschBarrastre


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1977

Erstsendung: 02.07.1977 | 45'38


Darstellung: