ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Science Fiction-Hörspiel



Carl Weissner, Rainer Ostendorf

Der nackte Astronaut


Regie: Rainer Ostendorf; Carl Weissner; Frank Hübner

Abkehr von unattraktiven Raumfahrtspektakeln zugunsten bewußtseinserweiternden Navigationen in den Inner Space. Dr. Joe Kamiya vom Langley-Porter-Institut in Los Angeles ist ein Pionier auf dem Gebiet sogenannter Biofeedback-Mechanismen. Spektakuläre Hirnwellen-Experimente haben zu einem entscheidenden Durchbruch geführt. Durch bewußte Alphawellen-Steuerung erreichen Versuchspersonen bewußtseinserweiternde Effekte wie nach Drogenkonsum oder jahrelangem Yoga-Training. So steht ein vollständiges Instrumentarium für die Erforschung des Inner Space zur Verfügung. Ein neues Verständnis von Raum deutet sich an; der Mensch als nackter Astronaut. Doch es gibt Hinweise, daß auch anderswo an Experimenten mit Hirnwellen gearbeitet wird, wenn auch mit entgegengesetzter Zielrichtung. Am Flughafen von San Diego irrt ein nackter Mann über die Rollbahnen, den Körper von schweren Strahlenverbrennungen entstellt. Es soll sich um den ehemaligen Astronauten Neil Armstrong handeln, der seinen Dienst quittiert hat und seither in einer Heilanstalt lebt. Aus dem Brainwave-Research-Laboratory in Pasadena verschwindet unter rätselhaften Umständen der Raumfahrtmediziner Dr. Vico, der mit Armstrong PSI-Experimente durchgeführt haben soll. Rapide sinkendes Interesse der Öffentlichkeit an den Raumfahrtprogrammen hat die NASA nach neuen Perspektiven Ausschau halten lassen. Deprimierend niedrige Einschaltquoten sprechen eine deutliche Sprache. 15 Prozent der Bevölkerung ist ohnehin überzeugt, daß alles nur getürkt war. Gefordert ist ein Maximum an Entertainment und ein neuer Typ von Astronauten. Trotz strenger Nachrichtensperre wird bekannt, daß in Pasadena, offiziell ein Projekt der NASA, im Auftrag des CIA an Gedankenübertragung mit Laser gearbeitet wird. Gezielt ausgestreute Gerüchte und Falschmeldungen sollen die Gegenseite verunsichern und die Öffentlichkeit aufmerksam machen. Im Deconditioning Center der Londoner Medienguerillas arbeiten Freaks an Bewußtseinserweiterung durch Medientraining, an deren Ende nichtlineares Denken und die aktive Immunität gegen jede Art von psychologischem Druck steht.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Margot LeonardMary
Günter HoffmannKamiya
Christian BrücknerBill
Matthias PonnierDave


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1972


Erstsendung: 27.04.1972 | 51'55


Darstellung: