ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Franz Hiesel

Von den Schwierigkeiten, eine äusserst frequentierte Strasse zu überqueren


Komposition: Manfred Niehaus

Technische Realisierung: Friedrich Wilhelm Häfner

Regieassistenz: Ulf Becker


Regie: Raoul Wolfgang Schnell

Akute Verkehrsprobleme als Anlaß für eine utopische Groteske. Ossi und Sissy wohnen an einer äußerst frequentierten Straße. Als sie noch eine Spur weniger frequentiert war, ist Ossi auf die gegenüberliegende Seite gegangen. Nun kommt er nicht mehr zurück, so oft er es auch versucht, und so raffinerte Tricks er sich auch einfallen läßt. Kontakte mit Frau und Kleinkind sind nur möglich, wenn er den unaufhörlichen Verkehrsstrom überschreit und sie Mitteilungen auf Zettelchen, steinbeschwert, über den unaufhörlichen Verkehrsstrom wirft.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Matthias PonnierOssi
Hildegard SchmahlZita
Ruth PeraFrau Gogeissl
Beate HasenauSissy
Michael WirbitzkyKlein-Ossi
Hans Helmut DickowOnkel Bruno
Alf MarholmReferent
Arno GörkeTaxifahrer
Heinrich KirchhoffAutofahrer
Ulf Becker
Raoul Wolfgang Schnell


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1973

Erstsendung: 17.11.1973 | 39'00


Darstellung: