ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Science Fiction-Hörspiel



Sewer Felixsowitsch Gansowskij

Reise zu van Gogh


Vorlage: Vincent van Gogh (Erzählung)

Sprache der Vorlage: russisch

Übersetzung: Hannelore Menke

Bearbeitung (Wort): Klaus Kühnel

Komposition: Lothar Voigtländer

Dramaturgie: Siegfried Pfaff

Regie: Walter Niklaus

Ein erfolgloser Maler, der um das Jahr 2000 eine Zeitmaschine unerlaubt benutzt, versucht Geschäfte mit Bildern von van Gogh zu machen. Weniger die überraschenden Hindernisse während der Zeitreisen als vielmehr die moralische Läuterung des unredlichen Malers durch mehrfache Begegnungen mit van Gogh lassen das Vorhaben scheitern.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Detlef HeintzeCharles Leduc, Maler
Hanns-Jörn WeberClaude Gabusse, Zeitmaschinentechniker
Rolf HoppeVincent van Gogh
Barbara FriedericiRadiosprecherin
Renate GoerdesGedanken-Stimme


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1978


Erstsendung: 30.03.1978 | 52'30


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: