ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Michail Schatrow

Der Zug in den morgigen Tag


Übersetzung: Inga Wolfram

Dramaturgie: Ulrich Griebel

Regie: Fritz Göhler

Der alte Bolschewik Jermakow erinnert sich an die Ereignisse während des zweiten Kongresses der Kommunistischen Internationalen im Juni 1920. In dieser Zeit verbringt er zwei Tage an der Seite Lenins. Die Handlung des Hörspiels begibt sich zum größten Teil im Zug von Petrograd nach Moskau, mit dem die Delegierten und auch Lenin zum Kongreß fahren. Während der nächtlichen Reise wird Lenin bald mit politischen Grundfragen und Problemen der Delegierten konfrontiert.

Ein Originalhörspiel aus der Sowjetunion

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Volkmar KleinertLenin
Peter ReusseSerrati
Kurt BöweJermakow
Klaus-Peter PlessowPolano
Uwe-Detlev JessenGorki
Tim HoffmannDer Schneider
Klaus MertensDittmann
Horst WeinheimerMeyer
Michael GwisdekChrispin

Hanni Bode

 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1980


Erstsendung: 22.04.1980 | 47'29


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: