ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Brigitte Hähnel

Freitagnacht


Dramaturgie: Wolfgang Beck

Regie: Fritz-Ernst Fechner

Im Treppenhaus eines noch unbezogenen Neubaus, an dem sie als Lehrling ebenso wie ihr vor kurzem verstorbener Großvater mitgebaut haben, lässt die siebzehnjährige Rita die Spannungen der letzten Stunden Revue passieren: Die Auseinandersetzung mit der Mutter; die Entdeckung, dass ihr Freund sie betrügt; die seltsame Begegnung auf dem Friedhof mit Chris, vor dessen Hartnäckigkeit sie sich in dieses Haus geflüchtet hatte, um ihn schließlich doch hereinzulassen - eingedenk der Überlieferung des Großvaters, dass ein Haus nur eine Seele bekomme, wenn in der Nacht nach dem Richtfest jemand darin gewacht hat.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Simone von ZglinickiRita
Marianne WünscherMutter
Peter ReusseChris
Evelyn OpoczynskiBarbara
Heide KippMieterin
Ruth Kommerellalte Frau
Peter FriedrichsonRalf
Rainer LuhnAndreas
Horst TorkaMeister


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1980


Erstsendung: 07.10.1980 | 41'02


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: