ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Brigitte Hähnel

Verspätung


Dramaturgie: Wolfgang Beck

Technische Realisierung: Jürgen Meinel; Brigitte Orawetz

Regieassistenz: Jutta Paffrath


Regie: Achim Scholz

Vor einer geschlossenen Bahnschranke kommen mehrere Kraftfahrzeuge zum stehen. Der unfreiwillige Aufenthalt bleibt nicht ohne Auswirkungen auf die Pläne der Insassen, ihre Beziehungen und ihr Selbstverständnis. Zwangsläufig gerät man miteinander in Kontakt, treten unterschiedliche soziale Haltungen zutage und latente Konflikte, die zum Teil schwerer zu bewältigen sind als das äußere Hindernis.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Heide KippErste Freundin
Ursula WernerZweite Freundin
Günter NaumannAlter
Frank LienertJunger
Peter BauseVater
Ursula StaackMutter
Christa LöserOma
Günter ZschäckelMann
Kathrin HauboldKind


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1982

Erstsendung: 14.08.1982 | 51'06


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: