ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Bertolt Brecht

Szenen aus "Furcht und Elend des Dritten Reiches" von Bertolt Brecht (Teil 4: Die jüdische Frau)


Vorlage: Furcht und Elend des Dritten Reiches (Schauspiel)

Komposition: Hermann Anders

Dramaturgie: Heide Böwe

Technische Realisierung: Hannes Schreier


Regie: Achim Scholz

Eine bürgerliche, jüdische Frau ist im Begriff, aus Deutschland zu emigrieren. Sie verabschiedet sich von ihren Bekannten unter dem Vorwand, einige Zeit auf Reisen zu sein und reflektiert ihre Situation.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Simone von ZglinickiSprecherin
Ulrich MüheSprecher
Gudrun RitterFrau
Klaus PiontekMann


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1984

Erstsendung: 22.06.1984 | 14'37


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: