ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Bertolt Brecht

Szenen aus "Furcht und Elend des Dritten Reiches" von Bertolt Brecht (Teil 5: Dienst am Volke und Volksbefragung)


Vorlage: Furcht und Elend des Dritten Reiches (Schauspiel)

Komposition: Hermann Anders

Dramaturgie: Heide Böwe

Technische Realisierung: Hannes Schreier


Regie: Achim Scholz

Dienst am Volke: Im KZ Oranienburg wird ein Schutzhäftling misshandelt.

Volksbefragung: Antifaschisten planen die Gestaltung ihres nächsten Flugblatts.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Simone von ZglinickiSprecherin
Ulrich MüheSprecher / jüngerer Mann
Horst LebinskySS-Mann
Henry HübchenSS-Gruppenführer
Volkmar KleinertHäftling
Gisa StollFrau
Klaus Manchenälterer Mann


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1984

Erstsendung: 06.07.1984 | 10'32


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: