ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Hans Lucke

Stadelmann


Vorlage: Stadelmann (Schauspiel)

Bearbeitung (Wort): Hans Bräunlich

Komposition: Michael Schneider

Regie: Werner Grunow

Stadelmann, der ehemalige Diener Goethes, soll zehn Jahre nach des Dichters Tod benutzt werden, um Geld für ein Goethe-Denkmal zu sammeln. Auch Eckermann, Goethes ehemaliger Sekretär, soll für diesen Zweck von den Initiatoren, einer ehemaligen Schauspielerin und einem Gymnasiallehrer, eingespannt werden. Das Aufeinandertreffen dieser beiden grundverschiedenen Charaktere führt zu turbulenten Dialogen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gudrun RitterAuguste Molnar
Dietrich KörnerProfessor Tschommler
Hans TeuscherEckermann
Kurt BöweStadelmann
Juliane KorenMalwine


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1984


Erstsendung: 09.01.1985 | 63'23


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: