ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Philippe Derrez

Eine ganz alltägliche Patrouille


Übersetzung: Maria Frey


Regie: Heiner Schmidt

Eine Gruppe amerikanischer Soldaten in Vietnam vergewaltigt auf einem Patrouillengang eine junge Vietnamesin - zur "Abwechslung" und auf Befehl des Sergeants. Später "entledigt" man sich des Mädchens. Gregson, der sich als einziger widersetzt hat, muß mit erheblichen Repressalien, wenn nicht mit heimlicher Erschießung rechnen. Der Fall kommt vor ein Militärgericht, die Beteiligten werden zu hohen Freiheitsstrafen verurteilt. Dennoch gelingt es allen Beschuldigten, infolge angeblicher Verfahrensfehler eine neue Verhandlung zu erreichen, die ihnen rasch die Freiheit zurückbringt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Rolf BeckerGregson
Horst Michael NeutzeSergeant Cassey
Bodo PrimusCorporal Maso
Peter SchmitzPrivate W. Ramirez
Wolfrid LierPrivate R. Ramirez
Hans-Peter HallwachsLieutenant Yates
Joachim SchweighöferP. F. C. Ben
Hans-Joachim ScherbeningStimme
Werner RundshagenCaptain O'Reilly
Hermann TreuschDickson
Günther AmbergerVerteidiger
Alexander WelbatGerichtspräsident
Anfried KrämerStaatsanwalt
Frank RehfeldtGeschworener
Gertraud HeiseDas Mädchen


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1972

Erstsendung: 20.03.1972 | 46'40


Darstellung: