ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Franz Hohler

Lassen Sie meine Wörter in Ruhe


Redaktion: Heinz Hostnig

Technische Realisierung: Schaupp


Regie: Franz Hohler

Das Stück beginnt mit einer Konversation und endet mit einer Wörterschlacht. Es geht um Sprache, die ihre eigene Logik entwickelt und ihre eigenen Tücken hat, Fallen stellt und Fragen aufwirft. Zwei Personen exemplifizieren Gegenpositionen, die eine spielerische Spannung anlegen: Sie liefern sich Wortgefechte, streiten um Wörter, kämpfen um Genauigkeit und tragen Widersprüche aus - in scharfen Repliken. Die 21 Szenen haben bei aller sprachspielerischen Strenge auch eine gewisse Komik: Sie erinnern an Slapstick-Nummern.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Franz HohlerHalbstein
Peter EhrlichKart


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk / Süddeutscher Rundfunk 1979

Erstsendung: 28.04.1979 | 42'30


Darstellung: