ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Elfriede Jelinek

Kasperl und die dicke Prinzessin oder Kasperl und die dünnen Bauern


Komposition: Peter Zwetkoff

Technische Realisierung: Karlheinz Stoll; Christa Schaaf


Regie: Otto Düben

Gewöhnlich ist Kasperl ein lustiger Schlaumeier, der immer alles besser weiß, der die Dummen überlistet, die Bösen bestraft, der am Ende der Held des Tages ist und den Kindern gute Ratschläge erteilt. In diesem Hörspiel erscheint er jedoch als Opportunist und alberner Sprücheklopfer, dessen Verhalten zur Kritik herausfordert, während seine (sonst als töricht bekannte) Gretel sich durch Herz, Einsicht und Zivilcourage auszeichnet. Sie ist es, die den ausgenutzten Bauern und nicht dem König iner dicken Prinzessin die Stange hält.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans ClarinDer alberne Kasperl
Stefan WiggerSein Freund Pezi
Martina KrauelDie kluge Gretel
Ilse NeubauerDie dicke Prinzessin
Otto BoleschBauer
Hans-Helmut DickowBauer
Edgar HoppeBauer
Lotte HardtBauersfrau
Annemarie SchradiekBauersfrau
Heiner SchmidtGeneral von Schnürer
Ernst JacobiDer Ausrufer
Ursula DirichsEine Hofdame
Horst BeilkeDer König
Wolfgang ReichmannAnsager


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1974

Erstsendung: 10.11.1974 | 61'05


Darstellung: