ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel


Menschen und Bilder 19. Jahrhundert


Guntram Vesper

Der Tod der Gräfin oder Geheimnisse eines aristokratischen Haushalts



Regie: Ulrich Gerhardt

Das Hörspiel stellt einen authentischen Kriminalfall dar: 1847 kommt in der Residenz eines deutschen Kleinstaates - Hessen-Darmstadt - die Frau eines hohen Hofbeamten ums Leben. Das Geschehen gibt Rätsel auf; zuerst wird das Verbrechen, dann der Täter entdeckt. Die spannende Geschichte gibt Einblick ins Alltagsleben im Ständestaat und in einen privilegierten Haushalt. Wie beiläufig werden dabei Informationen über wirtschaftliche, soziale und ideologische Aspekte der Zeit kurz vor der 48er-Revolution gegeben.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Eva-Maria MeinekeGräfin
Peter LührGraf
Stefan FrankeDiener Schiller
Sibylle NicolaiFrau Schiller
Manfred TrabantDiener Stauff
Georg LehnKutscher Schämbs
Monika HeldKöchin Haubach
Hannelore Cremer
Uta Hallant
Ricci Hohlt
Karin Kernke
Rüdiger Bahr
Alois Maria Giani
Gert Günter Hoffmann
Harry Kalenberg


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Süddeutscher Rundfunk 1977

Erstsendung: 20.05.1977 | 77'30


Darstellung: