ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Karl Otto Mühl

Tanzstunde



Regie: Günther Sauer

Eva Naumann, die geschiedene Gattin eines Konsuls und Industriellen, unterhält ein Tanz-Institut, um damit wenigstens den Schein ökonomischer Unabhängigkeit vom ehemaligen Mann aufrecht zu erhalten. Offensichtlich ist jedoch der fast 20 Jahre jüngere Rainer Zerbst, ein Angestellter in der Firma des Konsuls, ihr einziger Schüler. Sowohl Eva Naumann als auch Zerbst neigen zur Überschätzung ihrer wirklichen Möglichkeiten und bestätigen sich gegenseitig die Verkennung ihrer eigentlichen Qualitäten. Daraus entwickelt sich ein seltsam diffuses Verhältnis, das jedoch nicht nur an Alters- und Standesbarrieren, sondern auch an der Unfähigkeit der beiden, ihr erstarrtes Rollenverhältnis aufzugeben, scheitert.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ingeborg EngelmannEva Naumann
Ernst JacobiRainer Zerbst
Alf MarholmKonsul Eberhard Naumann
Heinz SchachtAlbert Töpfer
Christel TimerdingFrau Dvorcak
Lotte BetkeTrudi


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1979

Erstsendung: 20.05.1979 | 60'00


Darstellung: