ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Ludvík Aškenazy

Viermal zwei

Vier Variationen für zwei Stimmen an einem Kaffehaustisch


Vorlage: Viermal zwei (Erzählung)

Sprache der Vorlage: tschechisch

Übersetzung: Alexandra Baumrucker, Gerhard Baumrucker


Regie: Ludvík Aškenazy

Vier Variationen einer "Grundsituation": der Begegnung von zwei Personen an einem Kaffeehaustisch. Der Autor versteht es, in vier Paraphrasen dem ewiggleichen Ritus eines ersten Rendezvous' skurrile und poetische, groteske und prosaische Glanzlichter abzugewinnen und das Ganze zu einem Rondo menschlicher Erwartungen und Sehnsüchte, Illusionen und Enttäuschungen zu machen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Herbert BötticherHerr Pazdera, Bibliothekar
Doris SchadeFrau Doris Simackova
Franz KutscheraHerr Cajthaml, Forstingenieur
Ruth HausmeisterFrau Zimmermann
Christoph QuestEin junger Mann
Marianne NentwichEin junges Mädchen
Lukas AmmannAkademiker
Selma UrferFranziska, seine geschiedene Frau
Eberhard MondryKellner


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Sender Freies Berlin 1968

Erstsendung: 28.04.1969 | 48'45


Darstellung: