ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Inge Stolten

Damals und heute


Komposition: Eberhard Adamzig

Redaktion: Heinz Hostnig

Technische Realisierung: Erich Matthias; Sieglinde Stubel; Susanne Hilge

Regieassistenz: Sigrid Jobke


Regie: Hans Rosenhauer

Das Meinungsklima wird seit geraumer Zeit nicht nur mitgeprägt durch die Auseinandersetzungen um den sogenannten Radikalenerlaß, um die öffentlich-rechtlichen Medien, um den Datenschutz, um die Gefährdung unserer Umwelt usf., sondern auch durch jene Auftritte alter und neuer Nazis vor Mikrophonen und Kameras, deren Ungeniertheit allein schon genügt, um mit einiger Besorgnis in die Zukunft zu blicken. Politisch sensiblen Menschen, jenen vor allem, die einst unter Lebensgefahr den braunen Terror die Stirn boten, drängen sich immer häufiger, selbst bei nichtig erscheinenden Anlässen, quälende Erinnerungen an die Vergangenheit auf.

Inge Stolten zeigt dies in ihrem Hörstück anhand einer älteren Lehrerin, die sich von dem opportunistischen Tratsch ihrer Kolleginnen und Kollegen ins Abseits gedrängt fühlt und vergeblich darum bemüht ist, ihre eigene Lebensgeschichte undpolitische Erfahrung gegen den herrschenden Trend zur Anpassung ins Feld zu führen. Zur Verdeutlichung ihrer Absichten zitiert die Autorin zeitgeschichtliche Daten und Zeugnisse historischer Personen, die ihr geeignet erscheinen, der politischen Lethargie von heute entgegenzuwirken. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Inge StoltenLehrerin
Dietmar MuesLehrer
Hans Paetsch1. Stimme
Michael Prelle2. Stimme
Günter Heising3. Stimme
Helmut GentschS. Grünebaum
Rolf Becker1. Zitatensprecher
Wolfgang Kaven2. Zitatensprecher
Rüdiger Schulzki3. Zitatensprecher
Marlene RiphahnZitatensprecherin
Rainer SchmittPolizist
Hans TügelRobinson
Ulrike SchmidtFrauenstimme


Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre. | ©dpa picture-alliance/Roba Archiv

Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre. | ©dpa picture-alliance/Roba Archiv

Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre.
©dpa picture-alliance/Roba ArchivDer deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre.
©dpa picture-alliance/Roba Archiv



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1979

Erstsendung: 18.11.1979 | 55'56


Darstellung: