ARD-Hörspieldatenbank

Mundarthörspiel



Charles Haugboll

De Arvschopp

Heiteres Hörspiel

Aus dem Dänischen ins Niederdeutsche übertragen


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Übersetzung: Hans Henning Holm

Regieassistenz: Jutta Zech


Regie: Günter Jansen

Die kuriosen Begleiterscheinungen einer vorerst nur möglichen Erbschaft beweisen einem Landarbeiter, dass u. U. Kredit viel förderlicher sein kann als Bargeld. Er nutzt die Gunst der Stunde und hat schließlich Haus und Hof und Frau, obgleich das bißchen geerbte Geld gerade ausreicht, um seine alten Schulden zu bezahlen. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Otto LüthjeJens-August, Landarbeiter
Erna Raupach-PetersenMarianne, Bäuerin
Rudolf BeiswangerMortensen, Kaufmann
Hilde SicksBodil, seine Frau
Karl-Heinz KreienbaumOle, Fischer
Günther LüdkePer, Fischer und Kassierer
Bruno Vahl-BergJörgensen, Gemeindevorsteher
Wilhelm FrickePaulsen, Gemeindevertreter
Günther SiegmundHansen, Gemeindevertreter
Heinz LadigesPastor Sörensen und Rundfunksprecher
Karl-Otto RagotzkyRechtsanwalt
Hartwig SieversErzähler


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1967

Erstsendung: 28.08.1967 | 58'10


Darstellung: