ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Jorge Amado

Das Märchen vom gestreiften Kater und der Schwalbe Sinha

Frei nach Motiven von Jorge Amado


Vorlage: Der gestreifte Kater und die Schwalbe Sinha (Roman)

Sprache der Vorlage: portugisisch-brasilianisch

Übersetzung: Roland Erb

Bearbeitung (Wort): Eugen Ruge

Komposition: Hermann Naehring

Dramaturgie: Gabriele Bigott

Regie: Barbara Plensat

Zwei Erzähler servieren ein Lehrmärchen: Vor langer Zeit hat der gestreifte Kater das Tiervolk von der gefährlichen Klapperschlange befreit. Doch Hochwürden Papagei hat dieses Ereignis längst für sich selbst in Anspruch genommen; der Kater mit seinem eigenwilligen Lebensstil wurde zum feindlichen Aussendeiter des Tierstaats gestempelt. Auch die junge Schwalbe Sina hat dieses Feindbild in Schule und Elternhaus eingeimpft bekommen, aber ihre Neugier und Naivität sind noch groß genug, um sich dem merkwürdigen Kater zu nähern. Zwischen beiden entwickelt sich eine Beziehung, die von ihrer Umwelt verurteilt wird und die tragisch scheitert.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hilmar Eichhorngestreifter Kater
Ulrike KrumbiegelSchwalbe Sina
Helmut StraßburgerHochwürden Papagei
Dietrich KörnerProf. Käuzchen
Peter René LüdickeAssistent von Prof. Käuzchen
Heide Kipphornlose Kuh
Jörg-Michael KoerblHahn
Margit BendokatMutter von Schwalbe Sind
Helmut GeffkeVater von Schwalbe Sina
Gudrun RitterErzählerin
Gerd-Michael HennebergErzähler


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1988


Erstsendung: 02.03.1989 | 51'34


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: