ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kurzhörspiel, Monolog



Christine Hoba

Das Rad


Dramaturgie: Peter Goslicki

Technische Realisierung: Bernd Friebel; Renate Monczkowski


Regie: Wolfgang Rindfleisch

Else, die einstige Artistin, sitzt, trinkt und grübelt. Sie ist einsam und fett, war einst die schöne Partnerin eines Messerwerfers, bis er sie bei der Arbeit an der Wange verletzte. Seit dem ist ihr Gesicht entstellt. Der Messerwerfer war ihr Mann. Da er bereits tot ist, wird sie die wirkliche Ursache des Unfalls nicht erfahren.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gudrun RitterElse


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1990

Erstsendung: 08.06.1990 | 14'34


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: