ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel



Sophokles, Katrin Lange

Theben, innerstes Gemach

Ein Kurzhörspiel frei nach Sophokles


Vorlage: König Ödipues (Drama)

Sprache der Vorlage: griechisch

Komposition: Torsten Ratheischak

Dramaturgie: Siegfried Pfaff

Technische Realisierung: Bernd Friebel; Venke Decker


Regie: Wolfgang Rindfleisch

Jokaste rebelliert gegen das Urteil, Ödipus sei Schuld am Verfall von Theben. Der einstige Retter der Stadt, der unwissend seinen Vater erschlug und damit Jokaste, seine Mutter, von einem grauen, kalten Man erlöste, machte sie als Geliebter glücklich. Um ihm die Last einer neuen Untat zu ersparen, wählt Jokaste den Freitod.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Petra KellingJokaste

Musiker: Torsten Ratheischak (Keyboard; Sampler; Computer)

 


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Funkhaus Berlin 1991

Erstsendung: 28.09.1991 | 15'22


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: