ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Science Fiction-Hörspiel



Pierre Joris, Michael Moorcock

Die Rückkehr des Jerry Cornelius


Vorlage: Motive aus The Final Programme/ Miss Brunners letztes Programm (Roman)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Carl Weissner

Bearbeitung (Wort): Carl Weissner


Regie: Hein Bruehl; Michael Braun

Der 3. Weltkrieg begann am 23. Juli 1993 und endete am gleichen Tag. Saigon ist zu diesem Zeitpunkt die Hauptstadt der USA, denn der amerikanische Kontinent östlich der Rocky Mountains ist eine radioaktive Wüste. In Saigon befindet sich auch die Zentrale der "Globalen Organisation des thermonuklearen Terrors", kurz GOTT genannt. Chef dieser Organisation ist eine gewisse Miss Brunner. Jerry Cornelius, ein blinder Hermaphrodit, ist Agent Nr. 1 dieser Organisation. Miss Brunner betrachtet ihn als ihren gefährlichsten Rivalen, da er Techniken beherrscht, die ihn gegen Einflüsse und Steuerung von außen immun machen. Jerry Cornelius erhält einen Auftrag, der ihn ins radioaktive London führt. Er merkt zu spät, dass er in eine Falle geht. Die Figur des Jerry Cornelius, die Pierre Joris inspirierte, entstammt  der Jerry-Cornelius-Reihe, die mehrere Romane umfasst. Diese Romanreihe wurde von Michael Moorcock verfasst.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christian BrücknerJerry Cornelius
Ursula HerwigCatherine
Arnold MarquisBischof Beesley
Carl WeissnerMike de Pike
Matthias PonnierMönch
Gisela TroweMiss Brunner
Peer SchmidtChief Murphy
Heinz von Cleve
Rudolf Debiel
Kurt Felder
Oswald Fuchs
Adolf "Addi" Furler
Werner Hessenland
Kurt Lieck
Arifien Musnadi
Lutz Schulze


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk / Sender Freies Berlin 1973

Erstsendung: 22.05.1973 | 43'44


Darstellung: