ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Cecilie Loveid

Die Möwenesser


Übersetzung: Astrid Arz

Komposition: Reinhard Walter

Dramaturgie: Lutz Volke

Regie: Peter Groeger

Punktuell dargestellter Entwicklungsweg eines jungen Mädchens von armer Herkunft. Spielt in Norwegen 1939. Das Mädchen will aus seiner tristen Umgebung heraus, will zum Theater, was auch gelingt. Aber der Preis ist hoch. Verschiedene Männer wollen Kristine ausnutzen. Sie bekommt ein Kind, weiß nun nicht wohin, da wird ihr nahegelegt, es in die Aktion „Schenkt dem Führer ein Kind" zu geben. Allein steht sie zum Schluss da. 

Ein Originalhörspiel aus Norwegen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Arianne BorbachKristine Larsen
Günter JunghansVater
Evamaria BathMutter
Hans-Joachim HegewaldTheaterdirektor
Gudrun RitterHenriette Schönberg Erken
Rainer BüttnerNicolay
Birgit FrohriepGnädige Frau
Gerald SchaaleSohn
Christa PasemannMagda Blanc, Schauspielerin
Wolf Dieter PanseNygoard
Wolfgang ThalSchauspieler
Elke BroschSchauspielerin
Roland KnappeOlsen


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1988


Erstsendung: 29.08.1989 | 65'34


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: