ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Denis Diderot

Jakob und sein Herr (3. Teil)


Vorlage: Jacques le Fataliste et son Maître (Roman)

Sprache der Vorlage: französisch

Bearbeitung (Wort): Hans Magnus Enzensberger

Komposition: Helge Jörns

Technische Realisierung: Ernst Becker; Rosel Wack


Regie: Manfred Marchfelder

Jakob stellt gegenüber seinem Herrn die These auf, "Lüge sei die Rettung für den Frieden", und belegt diese mit der Erzählung eines Liebesabenteuers, das er mit zwei Frauen hatte. Schließlich kommt Jakob nochmals auf seine Geschichte mit dem Schuss ins Knie zurück und lässt sie mit einer Liebesgeschichte ganz besonderer Art enden.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Stefan WiggerErzähler
Klaus HermHörer
Otto SanderJakob
Lothar BlumhagenHerr
Christian BrücknerPolizeileutnant
Christa LorenzSuzanne/Denise
Eric VaessenKrämer
Margot LeonhardJeanne
Hans Werner BussingerVater Bigre
Wolfgang CondrusSohn Bigre
Marion KlippertJustine
Ilse NeubauerMargarete/Javotte


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk / Südwestfunk 1979

Erstsendung: 26.12.1979 | 53'02


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Diderot-Verlag 2006

Darstellung: