ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Eugene Gladstone O'Neill

Ein Mond für die Beladenen


Vorlage: Ein Mond für die Beladenen (A moon for the misbegotten) (Theaterstück)

Sprache der Vorlage: amerikanisch

Technische Realisierung: Wörle; Middendorf


Regie: Kurt Hirschfeld

Auf einer ärmlichen Farm in Connecticut lebt ein alter Säufer mit seiner rauhbeinigen Tochter Josie. Der Besitzer des Hofes, ein haltloser junger Großstädter, hat den beiden versprochen, daß sie die Farm einmal billig von ihm bekommen werden. Josie liebt ihn, aber sie verbirgt die Zärtlichkeit ihres Herzens und ihren Stolz hinter derben Witzen und schamloser Prahlerei. Als sie erfährt, Jim habe die Farm einem reichen Nachbarn verkauft, ist sie zutiefst verletzt und beschließt, ihn mit einem nächtlichen Rendezvous zu erpressen. Doch die Begegnung verläuft anders, als die Beiden es erwarten. Unter dem Licht des von ihnen verspotteten Septembermondes enthüllt sich für ein paar kurze Nachtstunden eine Liebe, die keine Erfüllung und keinen Bestand haben kann.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Heidemarie HatheyerJosie Hogan
Walter RichterPhil Hogan, ihr Vater
Horst SachtlebenMike Hogan, ihr Bruder
Siegfried WischnewskiJames Tyrone
Wolfgang StendarT. Stedman Harder


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Schweizer Radio DRS 1960

Erstsendung: 14.09.1963 | 110'34


Darstellung: