ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Lion Feuchtwanger

Simone Planchard - die Jeanne d'Arc im Zweiten Weltkrieg


Vorlage: Simone (Roman)

Bearbeitung (Wort): Friedhold Bauer

Dramaturgie: Irmelin Diezel

Regie: Norbert Speer

Juni 1940, eine kleine Stadt in Mittelfrankreich. Am Tag des Einmarsches der Deutschen steckt die 15-jährige Simone Planchard das Fuhrunternehmen ihres Onkels in Brand. Ihre Motive sind eindeutig: Sie will verhindern, dass den Faschisten kriegswichtiges Material in die Hände fällt, sie will ihren Onkel, dem Geschäft vor Patriotismus geht, mit einer Tat zuvorkommen. Doch ihre Aktion wird umgedeutet in eine pubertäre Rache - wie ihr Vorbild Jeanne d'Arc sieht sie sich verraten und preisgegeben. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Catherine StoyanSimone
Dietrich KörnerOnkel
Peter ReusseMaurice
Anne WollnerMadame
Volkmar KleinertMarquis
Walter LendrichRichard
Klaus MertensUnterpräfekt
Willi ScholzNotar
Kerstin FaudeLouison


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1989


Erstsendung: 14.07.1989 | 42'49


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: