ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Peter Märthesheimer

Lenz oder das richtige Leben


Technische Realisierung: Benno Müller vom Hofe; Mechthild Austermann

Regieassistenz: Claudia Kattanek


Regie: Norbert Schaeffer

Lenz, 48, leitender Ingenieur in einem mittelständischen Betrieb, ist entlassen worden. Die Firma hat fusioniert und muss Führungskräfte einsparen. Auf dem Arbeitsmarkt hat Lenz kaum noch eine Chance. Die trüben Zukunftsaussichten will er sich vor Frau und Sohn nicht eingestehen. Er zimmert sich seine Lebenslüge zurecht und sieht die Entlassung als Chance für einen Neubeginn, die ihn aus seinem Gewohnheitstrott reißt. Doch bald hält sie der Realität nicht mehr stand. Angst und die Scham, ein Versager zu sein, machen ihm zu schaffen, ihm, der nie eine Niederlage kannte. Die neue Situation treibt ihn langsam aber sicher in die Verzweiflung, und er beschließt, seinen Sohn zum Komplizen seines Selbstmordes zu machen. Satirisch zugespitzt und mit sprachlicher Finesse erzählt Peter Märthesheimer die Geschichte des aus der Welt gefallenen Lenz.

Peter Märthesheimer (1937-2004) arbeitete als Dramaturg und Produzent beim WDR und der Bavaria. Ab 1994 hatte er eine Professur für Drehbuch und Dramaturgie an der Filmakademie in Baden-Württemberg. Er hat zahlreiche Drehbücher geschrieben, u.a. für Rainer Werner Faßbinders Nachkriegstrilogie "Die Ehe der Maria Braun", "Lola" und "Die Sehnsucht der Veronika Voss". Märthesheimer wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Adolf-Grimme-Preis, dem Prix Futura und der Goldenen Kamera. Für sein Romandebüt "Ich bin eine andere" (2000) erhielt er den Mara-Cassens-Preis des Literaturhauses Hamburg. Der WDR produzierte zuletzt von ihm "Krupp oder Die Erfindung des bürgerlichen Zeitalters" (2002), in diesem Jahr ausgezeichnet mit dem Deutschen Hörbuchpreis.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Felix von ManteuffelLenz
Florian von ManteuffelChristof
Susanne BarthHannah
Udo SchenkKrüger
Samuel WeissTrainer
Boris AljinovicBewerber 1
Horst MendrochBewerber 2
Rainer HomannBewerber 3


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2005

Erstsendung: 18.10.2005 | 53'11


Darstellung: