ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Tschingis Aitmatow

Der Kamelauge-Brunnen


Vorlage: Das Kamelauge (Erzählung)

Bearbeitung (Wort): Heiner Müller, Inge Müller

Komposition: Siegfried Matthus

Dramaturgie: Alfred Schrader

Technische Realisierung: Eva Löffler


Regie: Fritz Göhler

Ein Hörspiel nach der Erzählung "Das Kamelauge" von Tschingis Aitmatow, in dessen Mittelpunkt der junge Komsomolze Kemel steht, der von der Schulbank aus als Neulandbezwinger in die Wermutsteppe geht. In harter Auseinandersetzung befreit er sich von falschen romantischen Vorstellungen und von einem intellektuellen Einzelgängertum. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Eckart FriedrichsonKemel
Jochen ThomasAbakir
Helga RaumerKalipa
Günther HaackSorokon


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1963

Erstsendung: 18.12.1963 | 38'52


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: