ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kinderhörspiel, Science Fiction-Hörspiel



Herbert Ziergiebel

Die Geschichte von der verschwundenen Musik


Komposition: Herwart Höpfner

Dramaturgie: Maria Diedrichs

Technische Realisierung: Jutta Kaiser

Regieassistenz: Manfred Täubert


Regie: Uwe Haacke

Eine heitere phantastische Geschichte erzählt von einer fragwürdigen technischen Erfindung, die - nicht richtig programmiert - viele lustige Verwicklungen im alltäglichen Leben der Menschen hervorruft. Der "verschwundenen Musik" wird jedoch in der Harmonie der menschlichen Künste zum Schluss wieder der richtige Platz eingeräumt. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Ingeborg Nass
Werner Lierck
Erik S. Klein
Jutta Wachowiak
Helga Piur
Hans-Joachim Preil
Helmut Müller-Lankow
Waltraud Kramm
Walter Kröter
Trude Bechmann
Paul Lewitt
Peter Groeger
Wolfgang Brunecker
Gina Presgott
Horst Torka


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1966

Erstsendung: 25.12.1966 | 36'04


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: