ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Barbara Frischmuth

Die Mauskoth und die Kuttlerin


Komposition: Peter Zwetkoff


Regie: Dieter Munck

Die Gestalten der Mauskoth und der Kuttlerin, die dem Hörspiel von Barbara Frischmuth seinen Titel geben, sind zwei alte Frauen aus einem Wiener Mietshaus, in dem seltsame Dinge vor sich gehen. Sie zeigen das Wienerische und volkstümliches Brauchgut überhaupt als gar nicht so gemütlich und urwüchsig, wie es in den Spielarten von Heimatpoesie und sentimentaler Verklärung dargestellt wird, sondern eher böse und abgründig: Eine Bastion, in der sich Aberglaube und Dummheit verschanzt haben. Das Stilmittel der Stichomythie macht das Fixierte, das Vorgewusste in Verhalten und Sprechen der Gestalten evident.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Alexander HöllerHausmeister
Jenny LattermannKuttlerin
Hertha MarinMauskoth
Anneliese BenzJunge
Heidi VogelMädchen
Ingeborg RaasertsAnna
Adolf LaimböckPolizist
Nikol Putz1. Kind
Hans Putz2. Kind
Peter Ehrlich1. Zeuge Jehovas
Werner Haindl2. Zeuge Jehovas
Manfred JesterJoschi


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk / Südwestfunk 1970


Erstsendung: 14.07.1970 | 32'15


Darstellung: