ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Carey Harrison

Jenseits der Sonne


Übersetzung: Gaby Hartel

Regie: Wolfgang Rindfleisch

London in der Silvesternacht 1899/1900. Während die Stadt den Jahreswechsel feiert, wacht der Journalist Daniel Bacon am Nachrichtenticker der London Times, ob es Neuigkeiten aus Afrika gibt. Denn das British Empire steht mitten im Burenkrieg - und die London Times ist aktuell dabei. Kurz nach Mitternacht trifft tatsächlich eine Nachricht aus Afrika ein, allerdings aus einer ganz unvermuteten Ecke: Kairo vermeldet den Tod des Afrika-Forschers Sir Thomas Harrell. 20 Jahre lang galt er als verschollen, und jetzt taucht seine Leiche plötzlich mitten in der Wüste auf. Bacon kennt Harrell und soll einen Nachruf für die Times schreiben. Aus den Recherchen dafür wird eine ganze Reise - nach Afrika und in die eigene Vergangenheit ...

Carey Harrison, geboren 1944 in London, ist Schriftsteller, Schauspieler und Professor für Englische Literatur an der City University New York. Hörspiele von ihm sind u.a. "Die Therapeuten Story" (DeutschlandRadio Berlin 1999).

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Otto MelliesErzähler
Hermann BeyerDaniel Bacon
Axel WandtkeHughes
Hendrik ArnstVanstone
Jürgen ThormannSir Fred. Whitaker
Monika LennartzMutter
Wolfgang RindfleischButler
Marion van de KampLady Harrel
Susanne SachßePflegerin
Carmen-Maja AntoniLady Owen
Margit BendokatKitty Townsend
Moritz WiggerZeitungsverkäufer
Martin SeifertMajid
Hansjürgen HürrigMutesa, afrikanischer König
Mark Kofi AsamoahAfrikanischer Mann

Frank Merfort

 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2005


Erstsendung: 29.01.2006 | 68'33


Darstellung: