ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Aus Studio 13


Louis C. Thomas

Der Fall Mortain

übersetzt aus dem Französischen


Übersetzung: Karin Kersten

Regie: Claus Villinger

Ein Buchhalter brennt mit der Frau seines Chefs und 60000 Francs durch.

Louis C. Thomas wurde 1921 in der Nähe von Marseille geboren. Er wurde Lehrer, konnte jedoch nach einer Erblindung diesen Beruf nicht mehr ausüben. Er begann Kriminalromane zu schreiben und veröffentlichte seit 1947 über 20 Romane. 1957 erhielt er den "Prix des Orfèvres", den Preis für den besten Kriminalroman des Jahres, ein in Frankreich von Kriminalschriftstellern sehr begehrter Preis. Von diesem Zeitpunkt an schrieb er auch Kriminalhörspiele, die in Frankreich große Beachtung finden und auch in Deutschland immer wieder in den Programmen auftauchen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Günter StrackJacques Mortain
Elisabeth WiedemannLaurett
Anfried KrämerGeorges Solliès
Rosel ZechYvette
Ulrich WildgruberInspektor Boniface


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1971


Erstsendung: 11.01.1971 | 44'25


Darstellung: