ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Vladimir Thiele

Der jüngste Soldat


Vorlage: Der jüngste Soldat (Erzählung)

Sprache der Vorlage: tschechisch

Übersetzung: Jan Koplowitz

Bearbeitung (Wort): Barbara Winkler

Dramaturgie: Ruth Hildebrandt

Technische Realisierung: Jürgen Meinel


Regie: Jan Fuchs

Es wird den Soldaten einer tschechischen Wäscherei-Brigade an der Front wirklich nicht leicht, die Order zu erfüllen: Behütet den kleinen Frantek, den Soldaten der Roten Armee aus einem faschistischen KZ befreiten. Frantek will nicht behütet werden, er will Soldat sein und verfolgt dieses Ziel mit der ganzen Hartnäckigkeit seiner 13 Jahre. Er stiftet durch seine Unüberlegtheit viel Verwirrung, aber bei allen seinen Streichen vollbringt er auch eine echte Heldentat, die der Brigade Ruhm und Ehre einbringt.(Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Helmut Müller-LankowKrupka
Reiner SchöneHeller
Frantisek PálkaSamonil
Erik S. KleinZlonicky
Friedrich LinksOpa


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1967

Erstsendung: 09.07.1967 | 40'45


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: