ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Tom Wolf

Schwefelgelb

Mörderische Kälte


Vorlage: Schwefelgelb. Mörderische Kälte (Roman)

Bearbeitung (Wort): Barbara Plensat

Komposition: Peter Kaizar

Regie: Barbara Plensat

Januar 1757: Zu Beginn des Siebenjährigen Krieges herrscht Ebbe in der preußischen Staatskasse. Friedrich II. kommt aus dem eroberten Sachsen nach Berlin, um sich mit seinem Münz-Unternehmer Hamann zu beraten. Doch der liegt, statt zum Rapport zu erscheinen, tot vor dem Schlesischen Tor. Den Auftrag zu diskreten Nachforschungen in diesem Fall von höchstem staatlichen Belang erhält wieder des Königs Hofküchenmeister. Honoré Langustier, dessen Kombinationslust nur von einer unstillbaren Neigung zu gutem Essen übertroffen wird, stößt schon wenig später auf eine blutige Spur im Schnee ...

Tom Wolf, 1964 in Bad Homburg geboren, studierte Germanistik und Philosophie, promovierte 1999, arbeitete als Lektor, schrieb u.a. über Arno Schmidt und Johann Friedrich Pustkuchen. Seit 2001 erschienen seine Preußen-Krimis, von denen Deutschlandradio Kultur nach "Königsblau" (2006) nun eine weitere Hörspieladaption vorstellt. Der Roman "Schwefelgelb" erschien 2003.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Jürgen HoltzErzähler
Martin EnglerLangustier
Kathrin AngererMarie
Andreas DöllingJoyard
Gunter SchoßHerrschel Senior
Valerie TscheplanowaFrommet, die Tochter
Udo KroschwaldAmelang
Jaron LöwenbergRies
Reiner Schönevon Retzow
Gerd GrasseHildebrandt
Ernst-Georg SchwillWollank
Michael BrackPortier
Boris AljinovicKönig Friedrich II
Tilo PrücknerEller
Lars RudolphGrenadier
Ole LagerpuschHamman Junior
Klaus HermWardein
Sven LehmannAbramson
Kai ScheveFleck
Stephan Baumeckervon der Goltz
Udo SchenkKnöffel
Stefan LisewskiPuttkammer
Klaus Manchenvon Becker
u.a.


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2006


Erstsendung: 25.06.2006 | 54'27


CD-Edition: be.bra Verlag 2006


Darstellung: