ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Maria Clara Machado

Gespensterfreundschaft


Vorlage: Pluft, das Geisterlein (Schauspiel)

Sprache der Vorlage: portugisisch

Übersetzung: Elisabeth Wander

Bearbeitung (Wort): Imma Lüning

Komposition: Siegfried Tiefensee

Dramaturgie: Silvia Schulz

Technische Realisierung: Hella Gerisch


Regie: Horst Liepach

Pluft, das Gespensterkind, fürchtet sich vor Menschen. Aber als Maribel, die Enkelin des verstorbenen Kapitäns Frohsinn, von einem Seeräuber entführt wird, nimmt sich ausgerechnet Pluft vor, sie zu beschützen. Schließlich besiegen Gespenster und Menschen gemeinsam den raffgierigen Seeräuber und werden zu Freunden. Ein turbulentes und spannendes Hörspiel, das die Phantasie anregt, Spaß macht, und das ein wenig gruselig ist. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Axel HolstPluft, das Gespensterkind
Barbara TrommerMutter
Fred AlexanderJeruntius
Catrin FröhlichMaribel
Dieter BellmannSebastian
Bert FranzkeJulian
Fred-Arthur GeppertSäbelbein


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1979

Erstsendung: 21.03.1980 | 48'53


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: